Drucken

Schuppennester am Kopf, Ursache Schuppenflechte...

Schuppennester am Kopf

Schuppennester am Kopf

Als ich feststellte, dass ich regelrechte Schuppennester am Kopf hatte, bin ich zum Arzt gegangen. Es juckte zwar nicht. Aber ich dachte mir, dass das nicht normal sein kann.
Es stellte sich heraus, dass ich Schuppenflechte habe. Ich habe diese Hautkrankheit bereits an den Beinen. Nun war sie zum Kopf gewandert.
Der Arzt wollte mir Kortison verschreiben. Aber damit habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Es macht alles nur noch schlimmer bei mir.
Darum hab ich ihm gesagt, dass ich bereits seit Jahren die Birkencreme von Schutzengelein mit großem Erfolg gegen die Schuppenflechte an den Beinen benutze und jetzt für den Kopf das Berkana Birkenshampoo nehmen würde.
Die Krankenkasse verschreibt diese Mittel natürlich nicht. Aber darüber rege ich mich auch schon lange nicht mehr auf. Die verschreiben nur Gift.
Seit ich das Birkenbalsamshampoo benutze, ist die Schuppenflechte am Kopf besser geworden. Ich muss die Haare aber im Moment noch jeden Tag damit waschen.
Von Bekannten habe ich gehört, dass das nach einer Weile besser wird und dass man sie dann nur noch alle drei Tage waschen muss.
Das Birkenbalsamshampoo ist sehr mild. Darum ist es nicht schlimm, wenn ich die Haare jeden Tag wasche. Ich habe momentan auch nicht mehr das Bedürfnis zu kratzen und fühle mich besser. Ich nehme zusätzlich Lionhair einen Teelöffel jeden Tag. Das ist auch sehr gut für die Haut im allgemeinen. Man kann mit natürlichen Mitteln oft mehr erreichen als mit der ganzen Chemie. Das ist meine persönliche Erfahrung. Gina L. Schweiz

Haarpflege SET gegen Schuppen, fettiger Haaransatz, Birkenbalsam

 
39,95 *
Alter Preis 44,95 €
 
 
 
 

Neu Lionhair, Haare Haut Nägel

 

39,95 *

 
 
 
Auf Lager

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Schuppen auf dem Pulli

Schuppen auf dem Pulli

Schuppen auf dem Pulli :-(